Eilmeldung

Eilmeldung

Flüchtlingswelle aus Nordafrika

Sie lesen gerade:

Flüchtlingswelle aus Nordafrika

Schriftgrösse Aa Aa

Angesichts des massiven Ansturms von Bootsflüchtlingen aus Nordafrika, hat die italienische Regierung am Sonntag das große Flüchtlingslager auf Lampedusa wieder eröffnet. Binnen vier Tagen waren 5000 Bootsflüchtlinge in Lampedusa eingetroffen. Außerdem bittet Italien um internationale Unterstützung.

“Ich werde die Europäische Union auffordern, Italien zu helfen. Aber vor allem werde ich verlangen, dass Länder wie Tunesien, verhindern dass die Menschen ausreisen”, erklärte Innenminister Roberto Maroni.

Das Lager ist für 800 Flüchtlinge ausgelegt. Mehrere hundert Flüchtlinge wurden auf das italienische Festland geflogen und dort auf andere Lager verteilt. Allein in der Nacht zum Sonntag waren knapp 1000 Tunesier in zahlreichen Booten auf der rund 20 Quadratkilometer großen Insel eingetroffen.