Eilmeldung

Eilmeldung

Ägypten: Neue Verfassung ist in Arbeit

Sie lesen gerade:

Ägypten: Neue Verfassung ist in Arbeit

Schriftgrösse Aa Aa

Vier Tage nach der Machtübernahme durch das Militär ist in Ägypten erstmals ein Gremium aus Juristen zur Überarbeitung der Verfassung zusammengekommen. Laut Mitgliedern des Komitees sollen wichtige Freiheitsbeschränkungen aufgehoben werden. Über den geänderten Text wird voraussichtlich im April per Referendum abgestimmt. Die neue Verfassung soll den Weg zu Neuwahlen ebnen.

Die Muslimbruderschaft kündigte unterdessen an, eine Partei zu gründen, sobald das rechtlich möglich sei. Bislang waren sie bei Wahlen immer als “Unabhängige” angetreten. Ein Sprecher der Muslimbrüder betonte, dass sie keinen religiösen Staat etablieren wollen. Er fügte hinzu: “Wir werden bei den kommenden Präsidentschaftswahlen keinen Kandidaten aufstellen. Aber wir werden natürlich über die Programme aller Kandidaten diskutieren. Wir streben außerdem keine Mehrheit im neuen Parlement an.”

Der Tourismus, eine der Haupteinnahmequellen Ägyptens, hat während der Proteste stark gelitten. Hunderte Fremdenführer versammelten sich vor den Pyramiden von Gizeh. Mit der Nachricht: “Ägypten liebt euch” wollen sie die Touristen zurück ins Land am Nil locken.