Eilmeldung

Eilmeldung

Teuerung in China nicht so hoch wie befürchtet

Sie lesen gerade:

Teuerung in China nicht so hoch wie befürchtet

Schriftgrösse Aa Aa

Die Inflation in China bleibt hoch – wenn auch nicht ganz so hoch wie von Analysten erwartet. Im Gesamtjahr 2010 lag sie bei 4,9 Prozent und damit um 0,4 Prozent unter den Prognosen. Die Regierung in Peking allerdings hatte einen Wert von unter drei Prozent angestrebt – und die Preise vor allem für Lebensmittel stiegen im Januar erneut an. Zuletzt hatte die chinesische Zentralbank mehrfach Maßnahmen gegen die Teuerung ergriffen.