Eilmeldung

Eilmeldung

Brit Awards 2011

Sie lesen gerade:

Brit Awards 2011

Schriftgrösse Aa Aa

Das hätten sich Take That nicht träumen lassen: Beste britische Band des Jahres, 21 Jahre nach dem Debüt! Bei der Verleihung der Brit Awards, der wichtigsten britischen Musikpreise, gab die erst vor wenigen Monaten komplett wiedervereinte Boy Band den Ton an, mit der neuen Single “Kidz”. Zur besten britischen Solokünstlerin wurde Folksängerin Laura Marling gekürt, zum besten männlichen Solokünstler Plan B, alias Ben Drew. Den Preis für das beste britische Album bekamen Mumford & Sons für ihre Debut-Scheibe “Sigh Nor More”.