Eilmeldung

Eilmeldung

Verletzte bei Protesten in Libyen

Sie lesen gerade:

Verletzte bei Protesten in Libyen

Schriftgrösse Aa Aa

Auch in Libyen ist es in der vergangenen Nacht zu Auseinandersetzungen zwischen Gegnern von Revolutionsführer Muammar al-Gaddafi und der Polizei gekommen. In Bengasi wurden nach Berichten örtlicher Medien und von Augenzeugen mindestens 14 Menschen verletzt, als Hunderte Demonstranten auf Sicherheitskräfte und Anhänger des Regimes trafen. Regierungsnahe Kreise sprachen von insgesamt 15 Demonstranten. Auslöser war offenbar die Festnahme Menschenrechtsaktivisten in der Stadt. Die staalichen Medien bezeichneten die Demonstrationen als Kundgebungen zur Unterstützung Gaddafis. Im sozialen Netzwerk Facebook gibt es einen Aufruf zu Großdemonstrationen in allen libyschen Städten an diesem Donnerstag.