Eilmeldung

Eilmeldung

Ugander wählen ihren Präsidenten

Sie lesen gerade:

Ugander wählen ihren Präsidenten

Schriftgrösse Aa Aa

In Uganda wird heute der Staatspräsident gewählt.

Acht Bewerber treten an, der Sieg von Amtsinhaber Yoweri Museveni steht aber kaum in Zweifel.

Museveni herrscht über das ostafrikanische Land seit 25 Jahren. Eine Bestimmung, wonach ein Präsident nur zwei Amtszeiten absolvieren darf, hat er vor Jahren streichen lassen.

Die Opposition glaubt, dass Museveni die Wahl manipulieren wird, um wiedergewählt zu werden. Für diesen Fall droht sie mit Protesten. Museveni seinerseits gibt sich siegessicher und warnt seine Gegner davor, er werde die Armee einsetzen, wenn es zum Chaos komme.

Musevenis schärfster Gegner, Kizza Besigye, ist schon bei den letzten beiden Wahlen gegen ihn angetreten, verlor aber jeweils. Auch sein Gang vor Gericht blieb jedes Mal erfolglos. Diesmal droht er damit, bei einer Niederlage wolle er “das Gericht der öffentlichen Meinung anrufen”.