Eilmeldung

Eilmeldung

Daewoo Shipbuilding freut sich über Rekordauftrag

Sie lesen gerade:

Daewoo Shipbuilding freut sich über Rekordauftrag

Schriftgrösse Aa Aa

Der südkoreanische Mischkonzern Daewoo hat einen Milliardenauftrag an Land gezogen: Wie das Unternehmen bestätigte, soll es für die dänische Reederei Moeller-Maersk 10 Containerschiffe für umgerechnet 1,3 Milliarden Euro bauen. Zusätzlich besteht die Option auf die Lieferung weiterer 20 Schiffe, die zwischen 2013 und 2015 geliefert werden sollen. Insgesamt hat der Auftrag ein Volumen von mehr als vier Milliarden Euro. Damit handelt es sich nicht nur um die größte Bestellung in der Firmengeschichte von Daewoo, sondern auch um den größten Auftrag in der Schiffahrtsbranche.

Moeller-Maersk will mit den neuen Schiffen vor allem den Treibstoffverbrauch angesichts der steigenden Ölpreise nachhaltig senken. Experten gehen davon aus, dass aus diesen Gründen auch andere Reedereien große Schiffe bestellen werden.