Eilmeldung

Eilmeldung

Bahrains König lässt Oppositionelle frei

Sie lesen gerade:

Bahrains König lässt Oppositionelle frei

Schriftgrösse Aa Aa

Der bahrainische König Hamad bin Issa al-Chalifa geht nach den politischen Protesten in seinem Land auf die Opposition zu. Er begnadigte 25 angeklagte Schiiten, denen Umsturzpläne und Mitgliedschaft in einem terroristischen Netzwerk vorgeworfen worden waren. Gegen die Beschuldigten, darunter auch ein Internet-Blogger, lief seit Oktober vergangenen Jahres in dem Golfstaat ein Prozess.

Die Opposition setzte ihre Proteste auf dem zentralen Perlenplatz in Manama fort. Sie hatte für einen vom Königshaus angebotenen nationalen Dialog die Freilassung aller politischen Gefangenen gefordert. Die Proteste werden vor allem von unzufriedenen Schiiten getragen. Rund zwei Drittel der Bahrainer sind Schiiten; das Königshaus und die Regierung sind hingegen sunnitisch. In Bahrain ist die 5. US-Flotte stationiert. Der König wird heute in Saudi-Arabien erwartet.