Eilmeldung

Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Überwachung des Geburtsvorgangs in 3D


Sci-Tech

Überwachung des Geburtsvorgangs in 3D

In Italien ist seit kurzem ein neues Gerät im Einsatz, das eine dreidimensionale Überwachung des Geburtsvorgangs ermöglicht. Sowohl die Position, als auch die Fortbewegung des Kindes im Mutterleib wird äußerst präzise dargestellt. Dies hilft Ärzten, die richtige Entscheidung treffen und unnötige chirurgische Eingriffe zu vermeiden. AMOLAB, Automatic Monitoring of Labour, heißt das System und wurde in Italien mit dem Innovationspreis ausgezeichnet.

Auswahl der Redaktion

Nächster Artikel
Satelliten zur Rettung der Feuchtgebiete

space

Satelliten zur Rettung der Feuchtgebiete