Eilmeldung

Eilmeldung

Bahrain: Protest bleibt friedlich

Sie lesen gerade:

Bahrain: Protest bleibt friedlich

Schriftgrösse Aa Aa

Trotz des Blutvergiessens der letzten Tage versuchen die Regierungsgegner in Bahrein friedlich zu bleiben. Sie kampieren weiter auf dem zentralen Perlen-Platz, versuchen so etwas wie ein normales Leben zu führen – und sie sind entschlossen auszuharren, bis ihre Forderungen erfüllt sind, bis zumindest die Regierung zurücktritt.

Wegen der Proteste war König Hamad Al Chalifa gestern zu seinem Saudischen Amtskollegen Abdullah gereist, um sich dessen Unterstützung zu versichern.

Ebenfalls gestern war das Königshaus einen Schritt auf die Regierungsgegner zugegangen und hatte Hunderte Oppositionelle freigelassen – dies war eine Forderung der Protestler gewesen, bevor sie einen Dialog akzeptieren wollten. Allerdings beklagten sich mehrere der Entlassenen, in Haft gefoltert worden zu sein.