Eilmeldung

Eilmeldung

BASF enttäuscht trotz guter Zahlen

Sie lesen gerade:

BASF enttäuscht trotz guter Zahlen

Schriftgrösse Aa Aa

Der weltgrößte Chemiekonzern BASF hat im vierten Quartal 2010 die Erwartungen enttäuscht. Der bereinigte Gewinn stieg zwar um fast 20 Prozent auf 1,7 Milliarden Euro, Experten hatten jedoch ein noch besseres Ergebnis erhofft. Dennoch ist der Konzern für das laufende Jahr zuversichtlich, vor allem wegen der boomenden Konjunktur. Gute Nachrichten gibt es auch für die Aktionäre: Der BASF-Vorstand schlug eine Erhöhung der Dividende auf 2 Euro 20 pro Aktie vor.