Eilmeldung

Eilmeldung

Kämpfe und Landes-Spaltung in Libyen

Sie lesen gerade:

Kämpfe und Landes-Spaltung in Libyen

Schriftgrösse Aa Aa

Der Osten Libyens scheint der Kontrolle von Revolutionsführer Muammar al-Gaddafi und seinem Regime völlig zu entgleiten. Im Westen dagegen toben in mehreren Städten in der Umgebung der Hauptstadt Tripolis schwere Kämpfe.

In der östlichen Großstadt Bengasi scheint die örtliche Kaserne von der Armee verlassen. Bewohnern zufolge kontrolliert das Regime die Ölförderungsanlagen nicht mehr und auch der Sicherheitschef von Bengasi sagte sich nun vom Regime los um sich auf die Seite der Gaddafi-Gegner zu schlagen.

In der Region um Tripolis scheinen die Kämpfe in der Küstenstadt Az-Zawiya am schwersten, wärend die Berberstadt Zuwara, nahe der tunesischen Grenze, offenbar nicht mehr von Gaddafis Truppen kontrolliert wird.

In Az-Zawiya berichten lokale Medien, dass bei Kämpfen zwischen Aufständischen und Gadaffi-treuen Truppen mindestens 10 Menschen getötet worden sind. Augenzeugen sprachen von weit mehr Opfern. Zuvor hatten offenbar reguläre Armee-Einheiten oder Söldner im Auftrag des Regimes die Stadt angegriffen.