Eilmeldung

Eilmeldung

Krumme Geschäfte und Korruption: Ben Alis geistiges Erbe in Tunesien

Sie lesen gerade:

Krumme Geschäfte und Korruption: Ben Alis geistiges Erbe in Tunesien

Schriftgrösse Aa Aa

Das ist der tunesische Präsidentenpalast. Derzeit steht er leer. Seine Bewohner haben das Land vor einem Monat verlassen. Viele Tunesier sähen es gerne, wenn ihnen hier der Prozess gemacht wird: Wegen Korruption und illegaler Finanzgeschäfte, durch die sie das Land um Milliarden von Euro geschröpft haben.