Eilmeldung

Eilmeldung

Französischer Filmpreis vergeben

Sie lesen gerade:

Französischer Filmpreis vergeben

Schriftgrösse Aa Aa

In Paris ist der französische Filmpreis Cesar vergeben worden.
 
Die Zeremonie wurde von der zweifachen Oscar-Preisträgerin Jodie Foster eröffnet, die als erster ausländischer Star seit 17 Jahren den Cesar präsentierte.
 
Der Film “Von Menschen und Göttern” ist als bester Film ausgezeichnet worden.
 
Der Streifen, der die wahre Geschichte von Trappistenmönchen erzählt, teilt sich die begehrten französischen Filmpreise mit Roman Polanskis “Ghost Writer”, der den Preis für die beste Regie erhielt.
 
Polanskis Polit-Thriller handelt von den Memoiren eines fiktiven ehemaligen britischen Premierministers Adam Lang.
 
Polanski zeigte sich bei der Vergabe sehr bewegt, war es doch sein erster öffentlicher Auftritt seit Ende des gegen ihn verhängten Hausarrests im September 2010.