Eilmeldung

Eilmeldung

Iren wählen sich eine neue Regierung

Sie lesen gerade:

Iren wählen sich eine neue Regierung

Schriftgrösse Aa Aa

Irland bekommt eine neue Regierung, und Enda Kenny wird sie führen: Stärkste Partei nach der Parlamentswahl ist seine Partei Fine Gael. Die Wählerbefragungen zeigen für Fine Gael das beste Ergebnis seit dreißig Jahren: 36 Prozent. Für die erhoffte absolute Mehrheit reicht auch das aber nicht.

Ihr stärkstes Ergebnis überhaupt erzielt mit 20 Prozent die Labour-Partei von Eamon Gilmore, der wahrscheinlichste Partner für ein Regierungsbündnis mit Fine Gael.

Die bisher regierende Fianna-Fáil-Partei unter Miheál Martin stürzt wie erwartet ab: So schlecht wie diesmal hat die in Irland lange dominierende Partei noch nie abgeschnitten.

Viele Iren machen Fianna Fáil verantwortlich für die schwere Schuldenkrise, für das schmerzhafte Sparpaket, für hohe Arbeitslosigkeit und Auswanderung. Das Land hängt jetzt am Tropf von EU und Internationalem Währungsfonds.

Heute früh hat die Auszählung der Stimmen begonnen, nachdem gestern abend bis 22 Uhr Ortszeit gewählt werden konnte. Das Endergebnis dieser Wahl wird wahrscheinlich erst morgen vorliegen.