Eilmeldung

Eilmeldung

Viele Verletzte und Tote im Kampf gegen Gaddafi

Sie lesen gerade:

Viele Verletzte und Tote im Kampf gegen Gaddafi

Schriftgrösse Aa Aa

Al Baida ist zum Symbol des Kampfes gegen Staatschef Gaddafi geworden. In der östlichen Küstenstadt waren die Kämpfe besonders heftig.

Vor einigen Tagen feierte die drittgrößte Stadt im Land ihre Befreiung. Die Opposition übernahm die Macht. Viele mussten dafür ihr Leben geben. Unser Korrespondent Mohammed Elhamy ist vor Ort: “In Al Baida gab es heftige Gefechte zwischen Regierungsgegnern und Sicherheitskräften. Hunderte Menschen wurden verletzt oder getötet. Hinter mir ist das einzige Krankenhaus der Stadt, wo ich einige Verletzte interviewt habe.”

Ein Verletzte berichtet: “Ich wurde zweimal angeschossen. Eine Kugel ging durch meine Schulter, die andere traf meine Brust, sie sind beide entfernt worden.”

Wie viele Menschen in Al Baida ums Leben gekommen sind, können die Ärzte nicht genau sagen. Ihren Schätzungen zufolge sind bis zu 70 Menschen getötet worden. Über 400 Menschen wurden verletzt – fast alle durch Schusswunden. Die 400 Elitesoldaten in der Stadt hatten von Anfang an sofort scharf geschossen.