Eilmeldung

Eilmeldung

Merkel: Deutsch bleibt wichtig!

Sie lesen gerade:

Merkel: Deutsch bleibt wichtig!

Schriftgrösse Aa Aa

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat noch einmal betont, sie setze nach wie vor darauf, dass junge Türken auch Deutsch lernen.

Viele Türken aus der Gastarbeiter-Generation seien heute gut integriert – dies aber gerade dank ihrer deutschen Sprachkenntnisse, so Merkel in einer Reaktion auf eine Äußerung des türkischen Staatschefs Erdogan zum Stellenwert der deutschen Sprache für Türken in Deutschland.

Angela Merkel:“Die Integration türkischer Immigranten bedeutet uns sehr viel.Wir werden noch darüber sprechen, welche fortschritte bereits gemacht wurden und welche Probleme noch gelöst werden müssen. Meiner Ansicht nach sollte es Migranten zuerst darum gehen deutsch zu lernen.”

Erdogan hatte seine Landsleute zuvor in Düsseldorf zur Integration aufgerufen, sich aber erneut gegen eine kulturelle Assimilation gewandt.Außerdem forderte er Visafreiheit für türkische Staatsbürger:

“Zwischen der Türkei und der Europäischen Union besteht eine Zollunion. Die Türkei verhandelt über eine Vollmitgliedschaft mit der EU und trotzdem müssen Türken immer noch Visa für die EU beantragen.”

Mit der Warnung vor Assimilation hatte Erdogan bereits bei einem Auftritt 2008 in Köln heftige Kritik hervorgerufen.