Eilmeldung

Eilmeldung

Zu Guttenberg stürzt über Copy-Paste-Skandal

Sie lesen gerade:

Zu Guttenberg stürzt über Copy-Paste-Skandal

Schriftgrösse Aa Aa

Karl-Theodor von und zu Guttenberg ist zurückgetreten. Der deutsche Verteidigungsminister stolperte damit nun doch über den Copy-Paste-Skandal um seine Doktorarbeit.

Er erklärte seinen Rücktritt mit der Sorge, nicht mehr den eignen “höchsten Ansprüchen” im Amt gerecht werden zu können. Zu Guttenberg unterstrich, er wolle “nicht zum Selbstverteidigungsminister” werden. Er lege deshalb alle seine Ämter nieder. “Ich war immer bereit zu kämpfen, aber ich habe die Grenzen meiner Kräfte erreicht”, fügte er hinzu.

Trotz der hohen Wellen um die zusammenkopierten Teile seiner Doktorarbeit hatte Bundeskanzlerin Merkel bis zuletzt an ihrem Verteidigungsminister festgehalten. Noch am Montag ließ sie erklären, sie habe Vertrauen zu ihm.

Zu Guttenberg hatte in seiner 2006 abgeschlossenen Dissertation immer wieder fremde Texte übernommen, ohne den Urheber zu nennen. Der Vorwurf absichtlicher Täuschung wir weiter geprüft.