Eilmeldung

Eilmeldung

Neue Flagge über Libyens Botschaft auf Malta

Sie lesen gerade:

Neue Flagge über Libyens Botschaft auf Malta

Schriftgrösse Aa Aa

Der Kampf gegen Gaddafi, er wird auch auf Malta ausgefochten. Dort, wohin in den vergangenen Tagen Tausende in Sicherheit gebracht wurden, weht die neue libysche Flagge. Regimegegner haben das Banner ausgetauscht, wie sie es zuvor auch an anderen Botschaften wie in Berlin, Bern und Wien versucht hatten.

Genau genommen ist die neue Flagge die alte. Grün, Schwarz und Rot waren die Farben des Königreiches Libyen, das auf die italienische Kolonialherrschaft gefolgt war. Dann kam Gaddafi und führte das islamische Grün ein.

Ein Demonstrant erklärt: “Wir tauschen die Flagge, weil es das einzige ist, was wir tun können. Wir können die Menschen in Libyen nicht retten, jeden Tag sterben dort viele Menschen.”

Die rund 2000 Exil-Libyer auf Malta sind gespalten, nicht wenige haben Arbeit beim weitläufigen Gaddafi-Clan oder Vertrauten des Machthabers. Und so scheitern die Flaggen-Tauscher, als sie es bei einer neben der Botschaft gelegenen Schule noch einmal versuchen.

Wütend ruft ein Demonstrant: “Du bist kein Mann, du bist für Gaddafi!” Und eine Frau ist mehr als aufgebracht und beschimpft einen Sicherheitsbeamten: “Du bist kein Mann, du bist ein Hund!”