Eilmeldung

Eilmeldung

Libyen-Gespräche entlasten den Ölpreis

Sie lesen gerade:

Libyen-Gespräche entlasten den Ölpreis

Schriftgrösse Aa Aa

Die Gespräche über einen Friedensplan für Libyen haben an den Ölmärkten für leichte Entspannung gesorgt. Das Barrel der Nordseesorte Brent, das zuvor auf mehr als 115 Dollar gestiegen war, verbilligte sich deutlich. Die Libyen-Krise hatte die Ölpreise kontinuerlich in die Höhe getrieben. Experten gehen allerdings nur von einem vorübergehenden Preisrückgang aus. Denn an den Ölmärkten wird inzwischen immer häufiger die Frage gestellt, wer Gaddafi nachfolgen und wie sich dies auf die Ölversorgung auswirken könnte.

Einem Bericht von Euronews-Reporterin Francesca Cicardi zufolge sind am Donnerstag morgen mehrere Bomben rund um libysche Ölfelder eingeschlagen. “Die Felder wurden jedoch nicht direkt getroffen”, so Cicardi. “Das hätte eine gewaltige Explosion ausgelöst und wäre sehr gefährlich gewesen. Darum sind diese Gebiete auch ganz besonders gesichert. Soweit wir wissen, wurde die Ölförderung eingestellt.”