Eilmeldung

Eilmeldung

Unbekannte Flüssigkeiten in libyschem Militärdepot entdeckt

Sie lesen gerade:

Unbekannte Flüssigkeiten in libyschem Militärdepot entdeckt

Schriftgrösse Aa Aa

Die Kämpfe in Libyen haben sich auch auf die Stadt Adschdabija nahe Bengasi ausgedehnt. Augenzeugen sagten, dass Gaddafis Truppen aus der Luft angegriffen hätten. Am Telefon berichtet der Oppositionelle Nooh Abdel Sayed: “Wir befinden uns in der Militärzone Hennayah ungefähr 10 Kilometer südöstlich von Adschdabija. Hier werden Waffen und Munition gelagert. Das Regime von Gaddafi hat seltsamerweise darauf bestanden, dass dieses Waffendepot zerstört werden müsse. Wir haben versucht, mehrere schwere Waffen und Munition abzutransportieren, aber dann fiel uns auf, dass da auch Flüssigkeiten gelagert waren, unbekannte Flüssigkeiten, die möglicherweise gefährlich sein könnten. Vielleicht handelt es sich um Chemikalien, das ist es jedenfalls, was wir vermuten.”