Eilmeldung

Eilmeldung

Japanischer Außenminister stürzt über 450 Euro

Sie lesen gerade:

Japanischer Außenminister stürzt über 450 Euro

Schriftgrösse Aa Aa

Wegen einer illegalen Parteispende ist der japanische Außenminister Seiji Maehara am Sonntag zurückgetreten. Der 48-Jährige galt als Hoffnungsträger der regierenden Demokratischen Partei und als Favorit für die mögliche Nachfolge von Ministerpräsident Naoto Kan. Maehara hatte von einer seit langem in Japan lebenden Südkoreanerin 450 Euro entgegengenommen. Nach japanischem Recht ist es Politikern verboten, Spenden von Ausländern anzunehmen.