Eilmeldung

Eilmeldung

Siegesfeiern in Tripolis - Gaddafi schafft Steuern ab

Sie lesen gerade:

Siegesfeiern in Tripolis - Gaddafi schafft Steuern ab

Schriftgrösse Aa Aa

Libysche Regierungstruppen haben am Sonntagmittag den Küstenflecken Bin Jawwad (جالو‎, auch: Bin Dschawad) zurückerobert. Die Aufständischen flüchteten vor den vorrückenden Regierungstruppen in das weiter östlich gelegene Ras Lanuf (راس لانوف). Die Stadt mit ihrem wichtigen Ölterminal wurde von der Luftwaffe angegriffen. Die Aufständischen erklärten, sie hätten einen Hubschrauber der Regierungstruppen abgeschossen. Es sei ein Leichtes für sie, in Gaddafis Geburtsstadt Sirt (‏سرت‎, auch: Sirte) einzumarschieren, man warte aber im 120 km östlich gelegenen An-Nawfaliyah (اَلإِشْتِرَاكِيَّة‎), bis man von den Einwohnern Sirts dazu aufgefordert werde.

Im westlybischen Az-Zawiya (‏الزاوية auch: Al-Sawija) schlugen die Aufständischen am Sonntagvormittag einen weiteren Angriff der Regierungstruppen zurück. Die Gefechte seien schwerer gewesen als gestern, hieß es von Seiten der Aufständischen. Allerdings soll die Stadt nach wie vor von Regierungstruppen umstellt sein, die alle Zugänge nach Az-Zawiya (‏الزاوية) kontrollierten.

Aus Misratah (‏مصراته‎, auch: Misurata) berichten Aufständische am Sonntagnachmittag von einem Angriff der Regierungstruppen, dem sie Widerstand leisteten.

In der Hauptstadt Tripolis feierten Gaddafis Anhänger seit dem frühen Sonntagmorgen mit Schüssen in die Luft und hupenden Autokorsos den “Sieg” über die Aufständischen. Das Staatsfernsehn hatte gemeldet, man kontrolliere jetzt alle Gebiete bis nach Bengasi (‏بنغازي‎, Banġāzī) und sei im Begriff Libyens zweitgrößte Stadt zurückzuerobern. Anläßlich des “großen Sieges des libyschen Volkes gegen den Terrorismus”, gab die Regierung die Abschaffung der Zölle auf Grundnahrungsmittel und der Verbrauchssteuern bekannt.