Eilmeldung

Eilmeldung

Alle Hoffnungen auf Kenny: Irland wählt neuen Premier

Sie lesen gerade:

Alle Hoffnungen auf Kenny: Irland wählt neuen Premier

Schriftgrösse Aa Aa

Enda Kenny, der Chef der konservativen Fine-Gael-Partei, ist Irlands neuer Premierminister. Das Parlament wählte ihn mit überwältigender Mehrheit. Kenny will mit seiner Koalitionsregierung aus Konservativen und der sozialdemokratischen Labourpartei das Land aus der Finanzkrise führen, die seinen Vorgänger Brian Cowen letztlich das Amt gekostet hatte.

“Für Irland ist diese Krise die dunkelste Stunde vor der Morgendämmerung. Doch wir sind ein Volk, das immer nach vorn schaut und immer auf die Möglichkeiten, die der neue Tag bringt. Und dieser neue Tag ist da”, gab Kenny sich nach seiner Wahl zuversichtlich.

Die Regierung wird das Haushaltsdefizit von 32 Prozent des Bruttoinlandsproduktes und die hohe Arbeitslosigkeit in den Griff zu bekommen versuchen. Das Finanzministerium soll in zwei Ressorts aufgeteilt werden: Steuern, Haushalt und Banken einerseits und Staatsausgaben und die Reform des öffentlichen Sektors andererseits.