Eilmeldung

Eilmeldung

Erneut heftige Gefechte im Osten Libyens

Sie lesen gerade:

Erneut heftige Gefechte im Osten Libyens

Schriftgrösse Aa Aa

Im Osten Libyens, in der Öl-Region um Ras Lanuf, ist es erneut zu heftigen Gefechten zwischen Aufständischen und Truppen des Machthabers Muammar al-Gaddafi gekommen. Dabei soll es zahlreiche Tote gegeben haben. Die Truppen Gaddafis hätten Kampfflugzeuge und Artillerie eingesetzt, hieß es. Eine Bestätigung für diese Informationen liegt zur Zeit noch nicht vor. Auch sollen die Truppen Gaddafis ein Öllager in Brand gesetzt haben. Das libysche Staatsfernsehen meldete hingegen, die Rebellen hätten es angezündet. Bin Dschawad soll angeblich erneut von Aufständischen kontrolliert werden. Die Stadt im Osten des Landes war am Dienstag von Gaddafi-treuen Truppen eingenommen worden. Im Westen Libyens hingegen sollen sie auf dem Vormarsch sein. Dort umstellen die Gaddafi ergebenen Soldaten Sawijah. Die Stadt mit mehr als 250 000 Einwohnern liegt etwa 50 Kilometer westlich der Hauptstadt Tripolis. Einwohner und Rebellen berichteten, die Lage sei verzweifelt.