Eilmeldung

Eilmeldung

Libyen: Kämpfe in Sawijah und Ras Lanuf

Sie lesen gerade:

Libyen: Kämpfe in Sawijah und Ras Lanuf

Schriftgrösse Aa Aa

Wegen heftiger Gefechte ist die libysche Raffinerie in Sawijah geschlossen worden. Die Stadt mit ihren rund 250 000 Einwohnern, die zuletzt von Aufständischen kontrolliert wurde, befindet sich inzwischen offenbar wieder in der Hand der Anhänger des Machthabers Mummar al-Gaddafi. Eine Bestätigung dafür liegt jedoch nicht vor. Die Raffinerie ist die größte Anlage Libyens zur Herstellung von Kraftstoff für Fahrzeuge. Sawijah liegt etwa 50 Kilometer westlich der Hauptstadt Tripolis. Auch im Osten Libyens, bei Ras Lanuf, gehen die Kämpfe weiter. Korrespondenten berichteten von Explosionen und Geschützfeuer. Die Öl-Stadt Ras Lanuf wird von Rebellen kontrolliert. Die etwa 30 Kilometer weiter westlich gelegene Stadt Ben Jawad war am vergangenen Sonntag von Gaddafi-treuen Truppen zurückerobert worden.