Eilmeldung

Eilmeldung

Weiter schwere Kämpfe in Libyen

Sie lesen gerade:

Weiter schwere Kämpfe in Libyen

Schriftgrösse Aa Aa

Die Kämpfe zwischen Aufständischen und Regierungstruppen in Libyen gehen unvermindert weiter. Die Soldaten versuchen, Städte wie Sawija oder den Ölhafen Ras Lanuf zurückzuerobern.

Hier bei Ras Lanuf sind die Kämpfe in vollem Gange – auf der wichtigen Straße nach Bin Jawad und weiter nach Westen, letztlich bis zur Hauptstadt Tripolis.

“Die haben gleich neben das Krankenhaus geschossen”, sagt ein Mann hier; “alle Ärzte sind geflohen. Neben die Moschee genauso, und in der Nähe der Menschen auf der Straße.”

An den Kräfteverhältnissen ändert sich trotz der Kämpfe kaum etwas: Die Aufständischen haben ihre Hochburgen im Osten des Landes, Gaddafi im Westen.

Auch dort gibt es aber offenbar schwere Kämpfe, wie in der Stadt Sawija. Beide Seiten warten jeweils mit entgegengesetzten Berichten über eroberte oder gehaltene Orte auf – wie gerade wieder im Fall Ras Lanuf.

Im Westen werden aber schon Stimmen laut, die den langjährigen Machthaber Gaddafi und seine gut ausgerüsteten Truppen gegenüber den dürftig bewaffneten Aufständischen auf lange Sicht im Vorteil sehen. Auch von einer möglichen Teilung Libyens ist bereits die Rede.