Eilmeldung

Eilmeldung

Ölpreise überraschend zurückgegangen

Sie lesen gerade:

Ölpreise überraschend zurückgegangen

Schriftgrösse Aa Aa

Nach dem Erdbeben in Japan sind die Ölpreise überraschend zurückgegangen. Rohöl der Nordseesorte Brent kostete rund zwei Dollar weniger als am Vortag und notierte zeitweise bei 112 Dollar pro Barrel. Der Preis für US-Rohöl fiel erstmals seit einer Woche wieder auf die 100-Dollar-Marke.

Analysten zufolge sorgte das schwere Erdbeben in Japan bei Investoren für eine deutliche Risiko-Aversion. Spekulanten zogen sich massiv aus Rohstoffen zurück. Zudem dürfte Japans Ölbedarf durch das Beben zumindest vorübergehend niedriger ausfallen, hieß es.

Unterdessen kündigte die OPEC eine Anhebung der Förderung an. Zudem gebe es keinen Versorgungsengpass mit Rohöl wegen der Libyen-Krise. Die Förderung der 12 Mitgliedstaaten habe im Februar den höchsten Wert seit September 2008 erreicht.