Eilmeldung

Eilmeldung

Gaddafis Truppen gewinnen an Boden

Sie lesen gerade:

Gaddafis Truppen gewinnen an Boden

Schriftgrösse Aa Aa

Die Truppen der libyschen Regierung stoßen immer weiter nach Osten vor. Am Sonntag nahmen sie die strategisch wichtige Ölstadt Brega ein und drängten die Rebellen weiter in Richtung des Sitzes der Gegenregierung in Bengasi.

“Die Menschen wollen die grüne Flagge, die Flagge des Friedens. Wir opfern uns für unser Heimatland und wir werden ganz Libyen befreien”, so ein regierungstreuer Kämpfer.

Die militärisch unterlegenen Rebellen hatten zuvor den Raketengeschützen der Regierung weichen und die Stadt Ras Lanuf aufgeben müssen. Sie flohen weiter in Richtung Adschdabia. Vor allem der Einsatz von schwerem Geschütz und Kampfflugzeugen verschafft Gaddafis Truppen einen militärischen Vorteil im Kampf um die Städte des Landes.

Einer der Kämpfer fasst die Befürchtungen der Rebellen in Worte: “Gaddafi wird eine Menge Menscheh töten. Ich habe Angst um Adschdabia, denn er wird kommen und wir werden da sein. Aber wir haben keine schweren Geschütze wie er.”

Mit der Wehrlosigkeit der Rebellen wächst der Druck auf den Westen. Mittlerweile hat die Arabische Liga den Weltsicherheitsrat zur Schaffung einer Flugverbotszone über Libyen aufgefordert. Die NATO begrüßte die Entscheidung. Ein Sprecher Gaddafis nannte den Antrag eine “inakzeptable Abweichung vom Statut der Liga”.