Eilmeldung

Eilmeldung

Strom, Lebensmittel und Kraftstoff werden in Japan knapp

Sie lesen gerade:

Strom, Lebensmittel und Kraftstoff werden in Japan knapp

Schriftgrösse Aa Aa

Bisher unbekannte Bilder von der Katastrophe in Japan fügen dem, was bisher darüber bekannt ist, nichts neues hinzu. Es sind zum großen Teil Amateur-Videos, die in den Augenblicken aufgenommen wurden, bevor Chaos und Verzweiflung über das Land hereinbrachen.
 
Offiziell werden mehr als 5 000 Tote und namentlich Vermisste gezählt. Die Zahl der Opfer könnte jedoch das doppelte betragen. Ebenfalls offiziellen Angaben zufolge wurden 73 000 Gebäude zerstört oder auf Dauer unbenutzbar gemacht.
 
Inzwischen wurden Strom, Lebensmittel und Kraftstoff knapp, nicht nur in der Katastrophenzone im Nordosten des Landes sondern auch in Tokio.