Eilmeldung

Eilmeldung

Angst beherrscht Tokio

Sie lesen gerade:

Angst beherrscht Tokio

Schriftgrösse Aa Aa

Nach einem Nachbeben in der Region, das auch in Tokio zu spüren war, und stark erhöhten Strahlenwerten, bleibt das Zentrum der 12-Millionen-Stadt menschenleer. Viele ausländische Unternehmen haben ihr Personal aus der japanischen Hauptstadt abgezogen. Nach Angaben der Behörden ist die Strahlung zehn Mal höher als gewöhnlich, doch nicht gesundheitsgefährdend. Kinder werden schnell zur Schule gebracht, niemand hält sich länger als nötig im Freien auf. “Ich will meinen Kindern keinen Schrecken einjagen”, gesteht eine Frau. “Ich wünsche, dass sie jeden Tag Freude und positive Gefühle haben. Sie dürfen alles tun, was erlaubt ist, solange es sicher ist. Erkennen sie aber, dass ich unruhig bin, werden sie ebenfalls unruhig.” Zahlreiche Touristen haben es vorgezogen, abzureisen, viele Restaurants und Bars bleiben geschlossen.