Eilmeldung

Eilmeldung

Cameron: "Wir bereiten Flugverbotszone militärisch vor"

Sie lesen gerade:

Cameron: "Wir bereiten Flugverbotszone militärisch vor"

Schriftgrösse Aa Aa

Großbritannien trifft militärische Vorbereitungen, um in einer internationalen Koalition die Flugverbotszone über Libyen durchzusetzen, die der UN-Sicherheitsrat beschlossen hat. Das erklärte Premierminister David Cameron vor dem britischen Unterhaus.

Er habe mit US-Präsident Barack Obama und Frankreichs Präsident Nicolas Sarkozy über das weitere Vorgehen gesprochen. Eine mögliche Koalition werde am Samstag in Paris zusammenkommen, die Arabische Liga eingeschlossen.

David Cameron:

“Das zentrale Ziel der UN-Resolution ist das Ende der Gewalt. Die Zivilbevölkerung muss geschützt werden. Die Menschen in Libyen sollen die Möglichkeit bekommen, ihre eigene Zukunft zu bestimmen, frei von der Brutalität, die das Gaddafi- Regime entfesselt.

Es war das libysche Volk, das mit der Stimme der nationalen Übergangsrats als erstes um Schutz vor Luftangriffen gebeten hat, um eine Flugverbotszone. Die Arabische Liga hat kürzlich die gleiche Forderung geäußert. Ich meine, es ist bemerkenswert, wie die arabischen Führer die Initiative ergriffen haben, um das Tun der Gadafi-Regierung zu verurteilen.”

Der UN-Sicherheitsrat in New York hatte ein militärisches Eingreifen internationaler Truppen in Libyen mit Zehn zu Null Stimmen genehmigt. So schnell wie möglich soll eine Flugverbotszone eingerichtet werden. Deutschland hatte sich mit Ländern wie Russland und China der Abstimmung enthalten.