Eilmeldung

Eilmeldung

Spaß am grünen Lernen

Sie lesen gerade:

Spaß am grünen Lernen

Schriftgrösse Aa Aa

Lust auf grün! Angesichts der Sorge um unseren Planeten spielt diese Botschaft in den Klassenzimmern der Welt eine immer wichtigere Rolle. Universitäten und Schulen stehen im Kampf gegen den Klimawandel an vorderster Front.  
 
Schulfach Umweltschutz in Ecuador
 
Auch in der Balandra Cruz Del Sur Schule in Ecuador lernen Kinder vom ersten Schultag an, alles über ein klimaverträgliches Leben. Hier sind Begriffe wie “nachhaltige Entwicklung” kein Lippenbekenntnis sondern gehören als fester Bestandteil zum Alltag der Schüler.
 
In den Pausen fällt Müll an, der anschließend von den Schülern in Papier und andere Wertstoffe getrennt wird.
 
 
Marschlandschutz bei Groningen
 
In den Niederlanden liegt ein Viertel der Landmasse unter dem Meeresspiegel. Von kleinauf lernen die jungen Niederländer die Vielfalt ihrer Heimat kennen und erfahren, wie ihre Vorfahren auf feuchtem Grund einen ganzen Staat errichten konnten.
 
In der Nähe von Groningen im Nordwesten der Niederlande sollen die Kinder der Grundschule De Zaaier den richtigen Umgang mit dem sumpfigen Land am Ufer des Flusses Ruiten Aa lernen.
 
 
Wildschutz in Kambodscha
 
Es war während seiner Ausbildung zum Wildhüter, als Sampos sich in Flora und Fauna seiner Heimat verliebte. Heute gibt er jeden Tag sein Wissen zum Schutz der Artenvielfalt Kambodschas an Besucher des Angkor Zentrums zur Erhaltung der Artenvielfalt weiter.
 
Dessen Tierschulstation ist die erste im ganzen Land. Jedes Jahr kümmert sich das Stationsteam um etwa 200 erkrankte Wildtiere.
 
 
Weitere Informationen finden Sie unter:
 
Ecuador: www.balandra.edu.ec
 
Niederlande: programmalandelijkgebied.nl
 
Kambodscha: www.accb-cambodia.org