Eilmeldung

Eilmeldung

Verunsicherte Ausländer verlassen Japan

Sie lesen gerade:

Verunsicherte Ausländer verlassen Japan

Schriftgrösse Aa Aa

Wer kann, will Japan jetzt verlassen. Lange Schlangen bilden sich an den Schaltern auf Tokios Flughafen Narita.

Die Ausländer hier wollen nach Hause – oder zumindest erst einmal in die Sicherheit von Südkorea oder Hongkong.

“Da kommen so viele verschiedene Nachrichten”, sagt eine Amerikanerin; “überall hört man was anderes. Wir wissen eben einfach nicht, ob wir hier nun in Sicherheit sind.”

Für manche birgt die Lage böse Erinnerungen: “Für uns Russen ist das in Fukushima so wie in Tschernobyl”, meint eine Frau. “Deshalb haben wir Angst und wollen nach Hause.”

Engpässe gibt es bisher aber nicht. Von Tokio aus starten weiterhin Swiss und die österreichische AUA;

die Lufthansa fliegt stattdessen von Nagoya und Osaka weiter südlich.