Eilmeldung

Eilmeldung

Der Journalist Mohammed Nabous ist tot

Sie lesen gerade:

Der Journalist Mohammed Nabous ist tot

Schriftgrösse Aa Aa

Der libysche Journalist Mohammed Nabous ist seinen Verletzungen erlegen. Er berichtete aus Bengasi über den Angriff von Gaddafis Truppen, als ihn ein Scharfschütze in den Kopf schoss. Das berichtete seine Frau. Nabous arbeitete für den Internetsender Libya al-Hurra. Nabous hatte mehrmals Informationen über die Lage in den umkämpften Gebieten Libyens auch an euronews geliefert. Er drehte sein letztes Video am Samstagmorgen mit seinem Handy, als Bengasi unter Beschuss stand.

Nabous rief mehrmals die ausländischen Medien dazu auf, Libyen nicht zu vergessen. Seine schwangere Frau Perditta wandte sich an die Internetgemeinschaft mit der Bitte, dass seine Arbeit fortgesetzt werden solle.