Eilmeldung

Eilmeldung

Syrien: Angespannte Lage nach Protesten

Sie lesen gerade:

Syrien: Angespannte Lage nach Protesten

Schriftgrösse Aa Aa

Leere Straßen, geschlossene Geschäfte. Nach den Protesten vom Wochenende wirkte die syrische Stadt Daraa in Teilen fast wie ausgestorben. Beobachter sprachen von einer angespannten Stimmung in der Stadt, wo Demonstranten am Wochenende unter anderem mehrere öffentliche Gebäude angezündet hatten. In Daraa wie auch in der Stadt Jassem hatten Tausende für mehr Freiheit und gegen Korruption demonstriert. Außerdem wollen sie ein Ende des seit 1963 geltenden Ausnahmezustands. In Daraa hatten Sicherheitskräfte in den vergangenen Tagen fünf Demonstranten erschossen, unter ihnen war laut Medienberichten auch ein 11-jähriger Junge. Heute nahmen in der Stadt Tausende Gegner von Präsident Baschar al-Assad an der Trauerfeier für einen der Getöteten teil. Die Sicherheitskräfte griffen trotz der Proteste, die den Zug begleiteten, nicht ein. Vor zehn Tagen hatten der syrische Aufstand gegen die Regierung Assad in der Hauptstadt Damaskus begonnen.