Eilmeldung

Eilmeldung

Fukushima als Zeichentrickfilm für Kinder

Sie lesen gerade:

Fukushima als Zeichentrickfilm für Kinder

Schriftgrösse Aa Aa

Wie sage ich es meinem Kinde? – Diese Frage bewegt nach Fukushima einen japanischen Künstler. Kazuhiko Hachiya hat ein Filmchen gezeichnet, das im Internet ein Hit geworden ist.

Three Mile Island und Tschernobyl sind hier Kinder, bei denen leider sehr viel Durchfall entweicht. Fukushima ist nun ebenfalls ein Kind: Immerhin ein Kind mit einer Windel, die einiges abhält – aber auch hier kann es mal ein Leck geben.

Leider riecht es dann auch immer kräftig: Die Leute in der Umgebung müssen dann mal weg, auch die Natur leidet – und die helfenden Ärzte können es immer nur kurze Zeit bei dem Jungen aushalten.

Die Botschaft zum Schluss: Es wird gebetet, die Ärzte kriegen es trotz allem hin – alles wird wieder gut.