Eilmeldung

Sie lesen gerade:

15.000 demonstrieren für Flugverbotszone


Libyen

15.000 demonstrieren für Flugverbotszone

In der ostlibyschen Stadt Bengasi haben mehrere tausend Menschen ihre Unterstützung für die Flugverbotszone der internationalen Koalition demonstriert. Das libysche Staatsfernsegen hatte bislang berichtet, auch die Menschen in der von Aufständischen kontrollierten Stadt würden die Flugverbotszone ablehnen. Vor dem Treffen des Weltsicherheitsrates an diesem Donnerstag forderten die Rebellen außerdem, die Bemühungen zum Schutz der Zivilbevölkerung in Libyen zu vertärken. Der Nationalrat in Bengasi kündigte an, ein “neues Libyen” werde das internationale Recht respektieren. euronews-Reporter Mustafa Bag sagt, die Gaddafi-kontrollierten Medien berichteten, die Menschen in Bengasi unterstützten die Flugverbotszone nicht. Darauf hätten sie nun reagiert und ihre Auffassung vor dem Justizpalast in Bengasi kundgetan. An der Demonstration hätten sich auch viele Frauen beteiligt, insgesamt seien wohl 15.000 Menschen auf die Straße gegangen.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel

welt

"Kein Angriff am Boden in Libyen"