Eilmeldung

Eilmeldung

Eine Tote nach Bombenanschlag in Jerusalem

Sie lesen gerade:

Eine Tote nach Bombenanschlag in Jerusalem

Schriftgrösse Aa Aa

Beim ersten Anschlag in Jerusalem seit etwa zwei Jahren ist am Mittwoch eine Frau getötet worden; rund 40 Menschen wurden verletzt.
 
Der Sprengsatz explodierte nach Polizeiangaben in einer Tasche, die ein mutmaßlich palästinensischer Attentäter an einer Haltestelle nahe der zentralen Busstation abgestellt hatte.
 
Die schwere Explosion erschütterte am Nachmittag weite Teile der Stadt Jerusalem.
 
Der Sprengsatz detonierte an einer Haltestelle in der Nähe des Kongresszentrums Binjanei Hauma.
 
Nach Angaben von Sanitätern wurden rund 40 Menschen in Krankenhäuser gebracht, darunter drei Schwerverletzte. Eine 59-jährige Frau starb wenig später an ihren Verletzungen.
 
Regierungschef Benjamin Netanjahu kündigt eine “robuste Antwort” an, doch solle dabei “verantwortungsvoll und vernünftig” vorgegangen werden. Der palästinensische Ministerpräsident Salam Fajad sprach von einem “Terrorakt”.