Eilmeldung

Eilmeldung

Lage in Syrien spitzt sich zu

Sie lesen gerade:

Lage in Syrien spitzt sich zu

Schriftgrösse Aa Aa

Auch in Syrien spitzt sich die Situation dramatisch zu. Augenzeugen berichteten, dass Sicherheitskräfte am Mittwoch Nachmittag in der südlichen Stadt Deraa erneut das Feuer auf Hunderte jugendlicher Protestler eröffnet hatten.

Dabei sind offenbar mindestens 15 Menschen getötet worden, darunter ein jungens Mädchen. Die Menschen hatten einem Trauerzug für zuvor getötete Demonstranten teilgenommen.

Deraa ist seit Tagen das Zentrum des Protests im Land, bei denen Sicherheitskräfte immer wieder brutal durchgreifen.

Oppositionelle hatten am Morgen berichtet, dass Sicherheitskräfte in der Nacht zuvor eine Moschee in der Stadt gestürmt und neun Demonstranten mit automatischen Waffen erschossen hatten.

Dutzende Menschen seien bei der Aktion verletzt worden. Später zeigte das syrische Staatsfernsehen Bilder von Waffen und Geld die in der gestürmten Moschee gefunden worden seien.

Das Regime in Damaskus versucht seit Beginn der Demonstrationen nachzuweisen, dass “ausländische Kräfte” hinter dem Protest stehen, und die Opposition “finanzieren”.