Eilmeldung

Eilmeldung

Elizabeth Taylor: Ein filmreifes Leben

Sie lesen gerade:

Elizabeth Taylor: Ein filmreifes Leben

Schriftgrösse Aa Aa

Die Hollywooddiva Elizabeth Taylor stand bereits als Kind vor der Kamera. Und später lagen der schönen Liz alle zu Füssen.

Taylor spielte in mehr als 50 Filmen. Weltruhm erlangte sie als Maggie in “Die Katze auf dem heißen Blechdach”. Für ihre Rolle als Callgirl in “Butterfield 8” erhielt sie ihren ersten Oscar als Beste Hauptdarstellerin, ihre zweite Trophäe bekam sie für ihre Rolle in “Wer hat Angst vor Virginia Woolf?

Elizabeth Taylor sorgte auch mit ihrem Privatleben für Schlagzeilen. Insgesamt war sie achtmal verheiratet. Hotelerbe Conrad Hilton Junior führt die Liste an. Mit dem zweiten, dem britischen Schauspieler Michael Wilding, hatte sie zwei Söhne.

Der dritte, Mike Todd, kam bei einem Flugzeugabsturz ums Leben. Und mit dem Sänger Eddie Fisher war Elizabeth Taylor verheiratet, als sie ihre große Liebe Richard Burton traf. Sie liebten und sie schlugen sich, kamen nicht voneinander los und gaben sich zweimal das Ja-Wort. Als Liebespaar könnten es Dick und Liz mit Romeo und Julia aufnehmen.

Elizabeth Taylor sagte einmal, dass sie immer heiraten will, wenn sie wirklich verliebt ist. Und das tat sie… zuletzt ehelichte sie den Bauarbeiter Larry Fortensky.

Elizabeth Taylor widmete sich der Aids-Aufklärung und sammelte Millionen für die Erforschung der Krankheit. 1993 bekam sie den Jean Hersholt Award für ihre humanitären Verdienste.

Elizabeth Taylor starb im Alter von 79 Jahren im Kreise ihre Familie.