Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Extrem hohe Strahlenwerte am japanischen Unglücksreaktor


Japan

Extrem hohe Strahlenwerte am japanischen Unglücksreaktor

Die japanischen Behörden haben bekannt gegeben, dass Strahlungsmessungen 30 Kilometer nordwestlich vom beschädigten Kernkraftwerk Fukuschima Tageswerte nachgewiesen haben, die höher liegen als die normalerweise natürlich autretende Jahresmenge. Der Bevölkerung wurde empfohlen, das Gebiet zu verlassen.

Zwei verstrahlte Arbeiter des Reaktors werden derweil weiter medizinisch behandelt. Die beiden Männer hatten Verbrennungen erlitten, als sie mit radioaktiv verseuchtem Wasser in Berührung gekommen waren.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel

welt

EU droht Gaddafi mit neuen Sanktionen