Eilmeldung

Eilmeldung

Japan: Leben in Trümmern

Sie lesen gerade:

Japan: Leben in Trümmern

Schriftgrösse Aa Aa

Aus Japan berichtet derzeit Euronews-Reporter Chris Cummings. Per Telefon konnte er uns seine Eindrücke von einer der am stärksten vom Tsunami betroffenen Regionen im Norden des Landes schildern: “Zwei Wochen nach dem verheerenden Tsunami bemühen sich die Menschen in Otsuchi-Cho verzweifelt, wieder in ihr Leben zurück zu kehren. Das Gebiet wurde von dem Tsunami besonders schwer getroffen. Die Nacht verbringen viele Obdachlose bei Freunden oder in Sammel-Notunterkünften, tagsüber kehren sie in ihre ehemaligen Häuser zurück und beginnen die mühevolle Aufräumarbeit, retten, was noch zu retten ist und versuchen, eine gewisse Ordnung im vorherrschenden Chaos um sie herum aufzubauen.

Und es geht tatsächlich allmählich vorwärts. Es herrscht großer Gemeinsinn, alle sind hoch motiviert.”