Eilmeldung

Eilmeldung

Libyens Rebellen übernehmen Ajdabija

Sie lesen gerade:

Libyens Rebellen übernehmen Ajdabija

Schriftgrösse Aa Aa

Mitten aus der hart umkäpften libyschen Stadt Ajdabija berichtet euronews-Korrespondent Mustafa Bag. Von dort teilte er uns seine Eindrücke von den Kämpfen zwischen Regierungstruppen und Regimegegnern mit: “Die Rebellen konnten die Regierungstruppen in Ajdabija zurückdrängen. Nach dem Freitagsgebet griffen sie aus drei verschiedenen Richtungen an.

Nach sechs Stunden hatten sie die ganze Stadt unter ihre Kontrolle gebracht. Gaddafis Truppen zogen sich zurück. Jetzt toben heftige Kämpfe in Brega, Misrata and Raslanuf. In Ajdabija gibt es zurzeit weder Strom noch Wasser, die Stadt ist von der Außenwelt abgeschnitten.

Den Menschen hier fehlt es an Allem und sie bitten um internationale Hilfe. Unterdessen wurden zahlreiche afrikanische Söldner, die für Gaddafi kämpften von den Rebellen gefangen genommen. 13 von ihnen führte man internationalen Pressevertretern – darunter Euronews – vor und überstellte sie dann dem Roten Kreuz.