Eilmeldung

Eilmeldung

USA: Unblutiges Ende einer Geiselnahme

Sie lesen gerade:

USA: Unblutiges Ende einer Geiselnahme

Schriftgrösse Aa Aa

Im US-Bundesstaat Georgia ist eine Geiselnahme durch einen mutmaßlichen Polizistenmörder unblutig zuende gegangen. Der Mann hatte acht Menschen in einem Wohngebiet nahe der Universität von Athens in seine Gewalt gebracht. Bei den Verhandlungen mit der Polizei machte er die Liveübertragung im Lokalfersehen zur Bedingung für – wie vor zehn Jahren sein Bruder – von der Polizei getötet zu werden. Am Dienstag soll der 33-Jährige selbst einen Polizisten erschossen haben, nachdem er zuvor einen Wagen gestohlen und dessen Fahrer in den Kofferraum gesperrt hatte. Der Mann konnte sich befreien und die Polizei alarmieren. Als diese am Tatort eintraf, erschoss der Geiselnehmer einen Beamten und verletzte einen weiteren.