Eilmeldung

Eilmeldung

Alliierte setzen Luftangriffe auf Misrata fort

Sie lesen gerade:

Alliierte setzen Luftangriffe auf Misrata fort

Schriftgrösse Aa Aa

Die Angriffe libyscher Regierungstruppen auf die von Rebellen kontrollierte Stadt Misrata haben offenbar nachgelassen. Den Aufständischen in der Stadt zufolge sei die Zahl der Angriffe aufgrund der internationalen Luftschläge auf die Truppen Muammar al-Gaddafis zurückgegangen. Die französische Luftwaffe erklärte, sie habe am Samstag fünf libysche Kampfjets und zwei Hubschrauber in der Nähe von Misrata zerstört.

Misrata ist die einzige von Aufständischen kontrollierte Stadt im Westen Libyens. Die Rebellen im Ostteil des Landes erklärten, sie hätten nun auch die Stadt Brega erobert, aber für diese Behauptung gibt es keine unabhängige Bestätigung.

Laut libyschen Angaben sind bei den alliierten Luftangriffen bisher hundert Zivilisten ums Leben gekommen. Dies haben die USA zurück gewiesen. Der amerikanische Verteidigungsminister Robert Gates hat dem libyschen Machthaber Muammar al-Gaddafi nun vorgeworfen, die Leichen von ihm getöteter Zivilisten an Angriffsorte der internationalen Streitkräfte legen zu lassen. Auch diese Behauptung lässt sich nicht unabhängig bestätigen.