Eilmeldung

Eilmeldung

Jemens Präsident warnt vor Bürgerkrieg

Sie lesen gerade:

Jemens Präsident warnt vor Bürgerkrieg

Schriftgrösse Aa Aa

Einen Abgang in Würde hatte Jemens Präsident Ali Abdullah Salih vorgeschlagen, doch bei den Demonstranten in der Hauptstadt Sanaa ist dieser Vorschlag nicht gut angekommen. Sie warfen dem langjährigen Amtsinhaber vor, sich an die Macht zu klammern und forderten seinen sofortigen Rücktritt.

Salih warnte jedoch in einem Interview: “Der Jemen ist eine tickende Zeitbombe. Wir müssen mit den Arabern und befreundeten Ländern zusammen arbeiten, um die Wunden verheilen zu lassen und alle politischen Parteien zum Dialog zu bringen, denn sonst wird es zu einem Bürgerkrieg kommen, der die gesamte Region beeinträchtigt.”

Nach der jüngsten Gewalteskalation am 18. März , bei der Heckenschützen des Regimes 53 Oppositionsanhänger töteten, radikalisierte sich die Opposition in ihren Forderungen. Salih hatte

nach dem Massaker angekündigt, nach vorgezogenen Präsidentschaftswahlen zum Jahresende die Macht abzugeben.