Eilmeldung

Eilmeldung

Wähler begrünen Baden-Württemberg

Sie lesen gerade:

Wähler begrünen Baden-Württemberg

Schriftgrösse Aa Aa

Anhänger der Grünen in Baden-Württemberg jubeln über das historische Wahlergebnis in dem als CDU-Hochburg geltenden Bundesland. Erstmals in der Geschichte der Republik könnte ein Bundesland von einem grünen Ministerpräsidenten regiert werden, in diesem Falle: Winfried Kretschmann, der eine Koalition mit der SPD eingehen könnte. Betretene Gesichter beim bisherigen Regierungsinhaber CDU. Das Ergebnis ist ein herber Schlag für die Christdemokraten, sowohl aus Landes-, als auch auf Bundesebene. Man gibt sich zerknirscht. Generalsekretär Hermann Gröhe sagte: “ Die Verluste der CDU in Baden-Württemberg sind gravierend. Für eine Fortsetzung der christlich-liberalen Koalition gibt es keine Mehrheit. Das ist überaus schmerzhaft für uns.” Der Koalitionspartner in Land und Bund, die FDP, auch sie gehört zu den Verlierern an diesem Wahlabend. Und auch von hier aus, selbstkritische Töne. FDP-Chef Guido Westerwelle: “Es war eine Abstimmung über die Zukunft der Atomkraft. Wir haben verstanden. Und deshalb ist dies auch ein Ergebnis, das nicht nur in den Landesverbänden, sondern auch hier in Berlin genau besprochen werden muss.” Der Wahlkampf wurde von der Atomkatastrophe in Japan überschattet. Baden-Württembergs Noch-Regierung galt als atomkraftfreundlich, während in der Bevölkerung die Ablehnung dieser Energiequelle stark angestiegen war.