Eilmeldung

Eilmeldung

Berlusconi vor Gericht

Sie lesen gerade:

Berlusconi vor Gericht

Schriftgrösse Aa Aa

Der italienische Ministerpräsident Silvio Berlusconi ist erstmals seit fast acht Jahren vor Gericht erschienen. Es handelt sich um den Vorprozess im sogenannten Mediatrade-Verfahren. Vor dem Eingang des Justizpalastes versammelten sich Unterstützer und Gegner. Berlusconi ließ es nicht nehmen, seinen Anhängern persönlich zuzuwinken. Nach der zweistündigen Anhörung ließ der 74-jährige Medienmogul verlauten, “Alles in Ordnung”.

Die Anhörung soll am kommenden Montag stattfinden. Insgesamt muss sich Berlusconi in sechs Verfahren verantworten, darunter im Sexskandal-Prozess um das minderjährige Escort-Girl “Ruby”.

Bei dem Mediatrade-Verfahren geht es um Steuervergehen. Berlusconis Gruppe soll Filmrechte zu überhöhten Preisen gekauft haben, um Schwarzgeld auf geheimen Bankkonten hinterlegen zu können, so der Vorwurf der Staatsanwaltschaft. Auf Bankkonten in Steuerparadiesen sollen sich rund 25 Millionen Euro angehäuft haben.