Eilmeldung

Eilmeldung

Rebellen weiter auf Vormarsch

Sie lesen gerade:

Rebellen weiter auf Vormarsch

Schriftgrösse Aa Aa

Die libyschen Rebellen haben nach eigenen Angaben die Heimatstadt von Machthaber Muammar al-Gaddafi eingenommen. Nachdem die internationale Koalition erstmals militärische Ziele in Sirte bombardiert hatte, meldeten die Rebellen, sie seien in der Nacht in die Stadt eingerückt.

Auf ihrem Vormarsch Richtung Westen hatten sie zuletzt gleich mehrere Etappensiege erzielt. Zuvor hatten die Rebellen bis Ben Jawad, einem der wichtigsten Ölstandorte des Wüstenstaats, vormarschieren können. Ras Lanuf, Brega und alle übrigen wichtigen Öl-Häfen im Osten sind ebenfalls wieder unter ihrer Kontrolle. Die Gaddafi-Truppen zogen sich Agenturberichten zufolge zumeist kampflos zurück.

Unser Reporter berichtet aus Adschdabija. Die Stadt ist seit Samstag wieder unter Kontrolle der Rebellen. “Die Kämpfe spielten sich hier seit zwei Wochen ab. Nach dem sich die Gaddafi-Truppen zurückgezogen haben, kommen Menschen aus der Bevölkerung, um sich die zerstörten Militärfahrzeuge anzuschauen und Fotos zu machen. Manche nehmen Fahrzeugtteile mit, um sie später zu verkaufen.”